Hosen für das große Kind

Hosen in Größe 128 zu nähen braucht ganz schön viel Stoff wie ich feststellen musste. Gleichzeitig kann man dadurch die Stoffvorräte ganz schnell verkleinern.

Nachdem der kleine Mann viele bequeme Hosen bekommen hat, hat die Große auch Bedarf angemeldet. Ich habe diese Aufgabe ganz schön lange vor mir her geschoben, nachdem aber eine Probehose (die hier noch vorgestellt werden muss) sofort zur Lieblingshose wurde, musste ich aktiv werden.

IMG_0697 IMG_0696 IMG_0695 IMG_0699

IMG_0692 IMG_0690 IMG_0693

Schnitt: Tamino als Pumphose in 128
Stoff: Sweat – Sanetta ; Bündchen – Sanetta; Taschenstoff – Restekiste

Ich habe allerdings eine kleine Änderung zum Originalschnitt vorgenommen, ich habe in das Beinbündchen an die obere Kante einen Gummi eingenäht um den Sitz der Hose noch etwas zu verbessern. Außerdem musste ich etwas Stückeln weil mein Stoff nicht groß genug war.

Die Hosen sitzen schön hoch, gerade für meine Große mit ihrer empfindlichen Blase ist das perfekt. Die Hosen müssen jetzt sogar im Kindergarten getragen werden, was ich auch verstehen kann, sind die doch viel bequemer und gemütlicher als Jeans und Schneehosen lassen sich auch viel besser drüber ziehen (auch und vor allem durch das Beinbündchen).

LG, Susann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s