Upcycling aus 2 mach 4

Mittlerweile weiß meine Familie, dass ich abgetragene Hosen brauche um daraus Kinderhosen zu nähen. Gleich zwei wurden mir von meiner Schwägerin mitgebracht. Aus diesen zwei Hosen habe ich 4 Kinderhosen genäht. Zwei Hosen in Knickerbockerlänge für den kleinen Mann und zwei lange Hosen für meine Nichte. Ich habe die Außennaht der Jeans erhalten und zur Außennaht der Kinderhosen gemacht. Außerdem konnte ich auch den Beinsaum erhalten und bei den  kurzen Hosen verwenden. Das sparte viel Arbeit.

IMG_0914 IMG_0915

Schnitt: Tamino in Knickerbockerlänge Gr. 104
Material: Jeansupcycling, Bündchen Sanetta
Plottermotive aus del Sil Store

IMG_0918 IMG_0912

Schnitt: Tino lang
Material: Jeansupcycling, Bündchen Sanetta und Restekiste

Damit habe ich zwei alten kaputten Hosen ein neues Leben gegeben. Weitere alte Hosen liegen schon hier zum verarbeiten. Leider hat der kleine Mann jetzt eine Größe bei welcher aus einer Erwachsenenhose nur eine lange Kinderhose wird, das ist echt schade. Aber zum Glück gibt es Babys im Familien und Freundeskreis zum benähen. 😉

LG, Susann

Advertisements

Ein Gedanke zu “Upcycling aus 2 mach 4

  1. Mmh, Susann, wahrscheinlich ist das eine blöde Frage, sorry. Aber warum kannst du nur noch lange Hosen nähen und keine kurzen mehr bei Größe 104? Braucht man für kurze Hosen nicht weniger Stoff? Oder liegt’s am Schnitt, weil der für die kurzen Hosen breiter ist und die Hosenbeine zu schmal sind?
    Die Hosen sind toll geworden! Mal wieder eine Tinojeans aus kaputten großen Hosen steht bei mir auch noch auf dem Plan 🙂
    Viele Grüße!
    Tante Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s