Schlagwort-Archive: Kostüme

Fasching

Morgen wird im Kindergarten Fasching gefeiert. Meine Kinder haben sich Kostüme aus der Fantasywelt gewünscht.

Die Große wird morgen als Mia gehen, und der kleine Mann ist ein Zauberer.  Heute war Probetragen der Kostüme angesagt.

Der kleine Mann ist die ganze Zeit den Zauberstab (ein Stock einer Korkenzieherweide, entrindet) schwingend durch die Wohnung gelaufen und hat „zauber, zauber“ gerufen. Der Umhang ist selbstgenäht, der Hut selbstgekauft.

IMG_0753 IMG_0750

Das Kostüm der Großen hat mich mehr Arbeit udn Nerven gekostet. Sie wollte unbedingt Mia sein. Nun ist Mia ja halbnackt wenn man sich die Filme mal genauer anguckt. Hier meine Variante mit weniger nackter Haut:

IMG_0756 IMG_0763

Für die Kreise auf dem Kostüm und den Schmetterling kam der Plotter zum Einsatz. Die Kreise sind aus Flex und aufgebügelt. Der Schmetterling ist auf Fotopapier gedruckt und mit dem Plotter geschnitten. Durch zwei Löcher im Schmetterling habe ich dann den Haarreifen gesteckt.

Damit kann die Party morgen steigen.

LG, Susann

Yo-ho, Yo-ho Piraten haben’s gut

Ich durfte heute zwei Piraten in die Kita bringen:

PiratenCollage

Die Große trägt ihr Kleid und der kleine eine abgeschnittene Jeans, normales Shirt und Hemd aus seinem Schrank und dazu sein Piratentuch.

Dazu haben wir heute ein große Schüssel bunter Kekse mit in die Kita genommen. Die Kekse sind einfach eingefärbtes Schwarz-Weiß-Gebäck. Meine Lebensmittelfarbe hat den Teig wirklich gut gefärbt, und die Kekse sehen einfach toll aus.

KeksCollage

Damit wünsche ich heute allen einen schönen Faschingsdienstag.

Faschingskleid 2014

Meine Große kann sich nicht entscheiden, Hexe oder Pirat zu Fasching.

Da ich befürchte, die Entscheidung wird erst am Tag vorher fallen, habe ich ein Universalkleid genäht welches mit wenig Aufwand zum Piratenkleid oder zum Hexenkleid wird. Und auch für später in die Verkleidungskiste wandern kann.

 

HexenPiratenKleidCollage
Faschingskleid 2014. Stoff: Ditte vom Schwedischen Möbelhaus (z.T. eingefärbt).

Das Grundkeid ist ein Mittelalterkleid, die Schnittidee kommt von hier. Mit einem Tuch um die Hüfte und einem Säbel wird es zum Piratenkleid. Mit Hexenhut und Besen zum Hexenkleid.

Jetzt muss ich nur noch das Kostüm für den kleinen Mann machen. Da er noch kein Mitspracherecht hat, mach ich es mir einfach und aus ihm einen Pirat. Schließlich haben wir die Piratenkopftücher schon da.

Hex Hex – Hexenkleid für die kleine Dame

Die kleine Dame wünscht sich Fasching als Hexe gehen zu dürfen.
Dazu braucht es ihrer Meinung nach:

  • ein schwarzes Kleid mit Zacken unten dran
  • einen Besen
  • eine Hexenhut
  • und eine Hexenkugel (jetzt wisst ihr auch welche Hexe derzeit die Lieblingshexe der Großen ist)

Ich arbeite also am perfekten Hexenkostüm. Den Hut habe ich letzten einfach beim Einkaufen mitgenommen. Der Besen wird von Omas Herbstdeko geliehen und das Kleid habe ich heute fertig bekommen.

Das Kleid ist mal wieder eine Muriel (merkt ihr dass die mein Lieblingsschnittmuster ist). Der untere Saum ist ein Rollsaum in rot um wenigstens etwas Farbe an das Kleid zu bekommen. 

Die kleine Dame wünscht sich jetzt noch Spinnennetze auf dem Kleid. Wenn es weiter nichts ist….

Und wie ich eine Hexenkugel bastel muss ich mir auch noch überlegen.