Schlagwort-Archive: Ordnungshelfer

DAS habe ich nun davon… Upcycling

Nachdem ich im Kindergarten die Mäppchen abgegeben und die Tasche gezeigt habe, wurde ich in den letzen Tagen mit vielen Jeanshosen versorgt welche aus den verschiedensten Gründen aussortiert worden waren. IMG_20160814_225122870

3 der Hosen habe ich direkt zerschnitten, eine der Hosen erwies sich als unbrauchbar weil der Stoff viel zu dünn war. Die anderen beiden wurden aber von mir soweit zerschnitten dass nur noch wenig für die Tonne übrig blieb.

Aus den Hosenbeinen habe ich dann wieder Mäppchen gemacht. Diesmal aber Spiralmäppchen. Nachdem ich irgendwann man, aus welchen Gründen auch immer, 50m Endlosreißverschluss gekauft habe kommen solche Projekte genau richtig. Ich finde diese Mäppchen total klasse, die Kinder haben sich auch direkt meine zwei Prototypen angeeignet. Auch hier bin ich wieder sehr gespannt was wohl die Tombola-Gewinner sagen sollten sie eins der Mäppchen gewinnen. IMG_20160814_225203518

Schnitt: Spiralmäppchen, irgendwie habe ich mir aus den verschiedenen Anleitungen und Schnitten mein eigenes Vorgehen gebastelt
Material: Jeans von abgelegten Hosen, Reißverschluss Jajasio, Webband aus der Restekiste

Die oberen Hosenteile werde ich wieder zu Taschen machen, die werden dann sicher auch wieder einem guten Zweck zugeführt.

LG, Susann

 

Upcycling für einen guten Zweck

In unserem Kindergarten ist bald Sommerfest. Zum Sommerfest gibt es dort immer eine Tombola mit der Geld für den Kindergarten gesammelt wird. Da musste ich nicht zweimal gefragt werden ob ich nicht auch was beisteuern kann.

Ich habe mich für kleine Mäppchen entschieden, genäht aus einer alten Jeans meines Mannes und Stoffresten. Jetzt hoffe ich mal, die Mäppchen werden den Gewinnern eine Freude machen und das Sommerfest wird ein Erfolg.  Heute im Kindergarten haben die Mäppchen auf jeden Fall schon für Begeisterung gesorgt.

IMG_20160810_065537021IMG_20160810_065556927

Material: eine alte Jeans, Webstoff aus der Restekiste, Webband aus der Restekiste Endlosreißverschluss und Wollreste für den Reißverschlussanhänger
Schnittmuster: Dreieck-Dingens von Julibuntes

So, ich bin dann mal wieder an der Nähmaschine, heute früh ist mir eine Idee über den Weg gelaufen, ich muss da mal was ausprobieren…

LG, Susann

K’s Garage

Der kleine Mann hat, typisch Junge, einige viele kleine Autos. Und irgendwo müssen die Autos geparkt werden.

Bei Pinterst ist mir die Idee für eine Autogarage über den Weg gelaufen. Lustigerweise ist die selbe Idee auch einer Erzieherin im Kindergarten aufgefallen, und sie hat für die kleine Gruppe eine solche Garage gebastelt. Jetzt wollte der kleine Mann natürlich sofort auch eine. Aber sofort ist, wenn man viele viele Klopapierrollen braucht, echt schwer zu machen. Zum Glück gab es doch eine schnelle Lösung, da eine Mama aus dem Kindergarten mir einen große Tüte Klopapierrollen mitbringen konnte, sie arbeitet sozusagen an der Quelle. 😉

IMG_0790

K’s Garage weiterlesen

Feuerwehr und Ordnungshelfer für Autos

Als ich die Garderobe für den kleinen Mann gezeigt habe, hatte ich euch schon von der zweiten MDF-Platte erzählt. Diese ist heute auch fertig geworden und hängt jetzt als Ordnungshelfer im Zimmer vom kleinenen Mann. Sie ist jetzt Parkfläche für kleine Autos und Stifteaufbewahrung.

IMG_0647 IMG_0645

Ich habe die Platte weiß lackiert, die Becher und Regale (vom schwedischen Möbelhaus) angebracht und dann die Feuerwehrbilder aufgeklebt. Der kleine Mann ist total begeistert und hat direkt das erste Auto darauf gepackt.

So, und jetzt geht es an die letzten Weihnachtsvorbereitungen.

LG, Susann

Ordnungshelfer für den kleinen Mann – Kindergarderobe

Mein kleines Kind wird groß. Er hat mir erklärt, dass er eine eigene Garderobe haben will, schließlich hat seine Schwester auch eine. Da war ich in Zugzwang, war klar, oder?

Also bin ich in den Baumarkt gegangen und habe MDF-Platten in der Verschnittkiste gesucht, gefunden und diese dann mitgenommen. Das Motiv für die Garderobe war auch schnell gefunden, ein Stoff mit Autos und Straßen den ich irgendwann mal irgendwo mitgenommen habe und irgendwie nie eine Verwendung dafür finden konne. Haken haben wir beim Weihnachtseinkauf im großen Schwedischen Möbelhaus mitgenommen. Und hier das Resultat:

IMG_0642

IMG_0639

Ich habe die Platte mit Sprühkleber dünn eingesprüht, den Stoff darauf fixiert, den Stoff um die Kanten rum geschlagen und die Ränder auf der Rückseite festgetackert  (Irgendwann kaufe ich mit einen Akkutacker, mit tun jetzt noch die Hände weh!). Durch das festkleben des Stoffs lassen sich die Haken später besser anschrauben, da sich der Stoff nicht in das Gewinde einziehen kann. An der Wand befestig ist die Garerdobe mit Hilfe zweier kleiner Holzverbinder die an die Wand geschraubt wurde. Der kleine Mann ist glücklich, und ich hoffe das jetzt das Rumfliegen von Kinderjacken, -mützen,- und -schals ein Ende hat. 😉

LG und einen schönen dritten Advent,

Susann

PS: Bei der Gelegenheit im Baumarkt musste noch eine zweite MDF-Platte mit, was daraus geworden ist, zeige ich ein andermal.

Ordnungshelfer – Haarspangen und -gummis gut aufgeräumt

Das Problem mit kleinen Mädchen: Es liegen überall Haarspangen und Haargummis rum. Wenn man aber welche sucht dann findet man garantiert keine zusammenpassenden.

Also habe ich etwas getüftelt und mir Inspiration in den Weiten des Internet gesucht. Herausgekommen ist ein faltbares Haarspangen-Utensilo für meien Große.  Das Utensilo ist ausgeklappt A4-Blatt groß, und kann doppelt zusammengeklappt werden. Verschlossen wird es mit zwei Gummis und Knöpfen. Verwendet habe ich alles Stoffe aus meiner Restekiste.

HaarDingeCollage

Gewürzregal für Konen

Punkt 5 auf meiner 30 in 300 Liste ist: Eine Ordnung für das Nähchaos auf meinem Tisch entwickeln. 

Mein Nähplatz ist eine kleine Ecke in unserem Schlafzimmer. Meistens wandere ich mit der Nähmaschiene ins Wohnzimmer damit der kleine Mann schlafen kann. Wenn ich Abends im Halbdunkel Nähutensilien holen muss, wäre ein gut geordneter Tisch Gold wert.

Die Idee für meinen aufgeräumten Nähplatz hatte ich schon länger, nur an der Umsetzung fehlte es. Gestern habe ich entlich mal den Tacker, dern Hammer und den Schraubenzieher gezückt und habe losgelegt.

Die kleinen Regale sind eigentlich Gewürzregale vom Schwedischen Möbelhaus, sie eignen sich aber auch hervorragend um Konen drin aufzubewahren. Mal sehen wie lang die Ordnung anhält. Wie es unter dem Tisch aussieht zeige ich euch besser nicht, da stehen übervolle Stoffkisten.

Nadelschale

Kennt ihr das: Ihr seht in den Weiten des Internets eine Idee und müsst sofort losziehen um diese selber umzusetzen? Mir ging es so, als ich eine magnetische Nagelschale aus Fimo gesehen habe. Also musste ich unbedingt Fimo und Magnete kaufen.

Mein erster Versuch eine Nagelschale zu machen hat leider nicht funktioniert, ich hatte zuviel Fimo zwischen Magnet und Oberfläche. Die Nagelschale war nur ganz leicht magnetisch und hat damit ihren Zweck nicht so ganz erfüllt.

Weil ich natürlich nur ein Päckchen Fimo geholt hatte musste ich nochmal losziehen und Fimo kaufen.

Gestern war es dann soweit, und ich konnte mich ans Kneten machen. Heraus kam eine halbrunde Schale die jetzt auch gut magnetisch ist.

Die Nadeln halten gut. Seid gestern weiß ich auch, dass ich einige nicht magnetische Nadeln habe.